Home

i-page

i-page ist ein Kompaktsystem in UHF-Technik mit einer integrierten seriellen Datenschnittstelle und einer zusätzlichen LAN-Schnittstelle. Die Datenschnittstelle wird für die Anschaltung an rechnergesteuerte Systeme wie z. B. Lichtrufanlagen in Alten- und Seniorenheimen, Brandmeldesysteme, Gebäudeleittechnik oder Maschinenüberwachung genutzt.


In der Industrie, im Gesundheitswesen oder im Sicherheitsbereich ist die schnelle Übermittlung von Alarmen, Störmeldungen oder Statusanzeigen ein wichtiges Kriterium für Einsatzbereitschaft und schnelle Reaktion. Häufig erfolgt die Weiterleitung auf Monitore, Anzeigenleuchten oder werden über einen Drucker aufgezeichnet. Ist der Arbeitsplatz zum Zeitpunkt der Alarmierung nicht besetzt, wird die Störung nicht abgearbeitet. i-page ist das ideale Produkt zur Weiterleitung dieser Meldungen auf kleine mobile Rufempfänger mit alphanumerischem Display.

Zusätzlich stehen 14 potentialfreie Kontakteingänge zur Verfügung, um weitere Überwachungsanlagen oder technische Alarme zu verarbeiten. Jeder Kontakteingang ist individuell mit einer Textnachricht und dem dazugehörigen Rufempfänger (oder Empfängergruppe) programmierbar.


Verschiedene Übertragungsprotokolle sichern eine hohe Anschluss-Flexibilität. Weitere Informationen zu diesem Thema und mit welchen Herstellern Protokollabsprachen erfolgt sind, sendet Ihnen Multitone gerne zu.

Zur Einschaltung und Programmierung ist im Lieferumfang eine entsprechende Software vorhanden. Alle notwendigen Einstellungen werden über die LAN-Schnittstelle in das System eingegeben.

Über die LAN-Schnittstelle ist eine Web-Server basierende Software aufrufbar. Mittels dieser Software können Teilnehmer oder Gruppen mit Namen programmiert werden. Ideal ist diese Software für den Einsatz von LKW-Aufrufsystemen. Selbstverständlich werden alle Rufe protokolliert und in einer eigenen Datenbank abgespeichert.

Für den Empfang der Textnachrichten sind unterschiedliche Rufempfänger verfügbar. Der Systemspeicher kann bis zu 10.000 Teilnehmer verwalten.


i-page ist der ideale kostengünstige Einstieg, um automatisch Textmeldungen auf kleine mobile Rufempfänger zu übertragen. Einsatzbereiche sind Altenheime und Industrie.


Die Bedienoberfläche wird über den Internet-Explorer oder einem anderen, vergleichbaren Browser aufgerufen Er ermöglicht damit die Auslösung von Textrufen über alle Rechner, die im Netzwerk integriert sind. Mit der Software sind folgende Funktionen möglich:


• Einzel- und Gruppenrufe (Teams)

• Benennung aller Teilnehmer mit Namen

• Teilnehmersuche nach Namen

• Einrichtung von gespeicherten Textnachrichten

• Protokollierung von Suchrufen


Besonders im Bereich der LKW-Aufrufsysteme wird die Kombination zwischen netzwerkfähiger Bedien-Software und Versendung von Daten direkt aus der Warenwirtschaft über die serielle Datenschnittstelle eingesetzt. Über die Protokollierung aller Sendedaten ist eine spätere Kontrolle jederzeit möglich.




Weiterführende Produktinformationen finden Sie hier