MSD4010

Das Sicherheits- und Störmeldesystem MSD 4010 dient zur Übertragung von Alarmen und Meldungen aus bestehenden Anlagen wie z.B. Lichtrufsystemen, Personennotsignalanlagen, Einbruch- und Brandmeldesystemen, Heizung- und Klimaanlagen usw.

Standardmäßig verfügt das MSD 4010 über eine serielle Eingangsschnittstelle mit den Übertragungsprotokollen ESPA 4.4.4 oder MEP (Multitone Electronic Protocol), 8 potentialfreie Eingänge und 4 Ausgänge. Das MSD 4010 ist ein Einzelgerät. Zum modularen Ausbau steht das System MSF 4010 zur Verfügung, das über einen internen Systembus mit zusätzlichen Ein- und Ausgangsmodulen erweitert werden kann.

Viele Übertragungswege können zur Weitergabe von Alarmen bzw. Störungen genutzt werden. Zur Verfügung stehen: ISDN-Netz (B- und D-Kanal); GSM-Mobilfunkmodul (D- und E-Netze) oder eine serielle Schnittstelle zur Anschaltung an ein Multitone PSA System und eine Ethernet Netzwerkschnittstelle.

Alarmmeldungen werden wahlweise intern per Textübertragung an ein Multiton PSA-System und extern per SMS, Flash-SMS, SMS-Professional, als EMail oder FAX, per Klingelruf und vieles mehr weitergeleitet. Die hohe Flexibilität des Systems erlaubt die Kombination verschiedener Übertragungswege und unterschiedlicher Alarmierungsarten. Der Wochenbereitschaftsplaner ermöglicht die Anpassung an zeitgesteuerte Situationen.

Weiterführende Produktinformationen finden Sie hier